…ist der Tempel deiner Seele

Oft sind wir so in der Welt außen verhaftet durch Medien, Arbeit und vielfältige Aktionen, dass wir unseren eigenen Körper gar nicht mehr wahrnehmen. Selbst beim Sport sind wir oft getrieben von Vorstellungen auf ein bestimmtes Ziel, so dass unser Körper nur noch als ein Instrument erscheint um eine Leistung zu erreichen. 

Manchmal bewegen wir uns auch in einem Umfeld oder in einem Beruf, in welchem der Verstand sehr im Vordergrund steht. Dies ist auch absolut notwendig, wenn wir anspruchsvolle Tätigkeiten ausüben, brauchen wir unseren Verstand. Aber wenn das Ego regiert und wir ausschließlich den Fokus legen auf Anerkennung, immer mehr haben wollen, dann rücken deine Gefühle, dein Körper in den Hintergrund. Du spielst eine Rolle, die du denkst spielen zu müssen und nimmst dich selbst nicht mehr wahr. Jetzt ist die Zeit, um auszusteigen aus dem Hamsterrad. Diese besondere Zeit ruft gerade dazu auf, innezuhalten. Vielleicht hast du sogar deinen Job verloren, bist in Kurzarbeit oder hast aus einem anderen Grund sogar mehr Zeit als sonst, dann nutze sie! Nutze sie für dich. 

Nutze sie, um dich wieder zu spüren. Dein Körper ist der Tempel deiner Seele. Dein Körper ist dein Gefährt welches dich durchs Leben trägt. Dein Körper verdient es, dass du ihm liebevolle Aufmerksamkeit schenkst, dass du ihm wohl tust. Wir sind in diesem Leben auf der Erde inkarniert um in einem Körper die Erfahrung zu machen wie es sich anfühlt in Frieden zu sein, zu Lieben, Freude zu erfahren und glücklich zu sein. Viele weise Lehrer und Lehrerinnen sagen, dass diese Zeit die große Chance in sich trägt, zu erwachen aus dem Traum und zu erfahren, dass wir göttliche Wesen sind. Aber dazu müssen wir uns wieder fühlen lernen.

Um deinen Körper wieder zu spüren und dein Herz wahrzunehmen, welches intuitiv immer weiß, was für dich richtig und stimmig ist, können dir verschiedene Methoden helfen. Einige möchte ich hier aufzählen. 

  • Atemübungen 
  • Tanzen
  • Yoga 
  • Berührung (Heilarbeit; Massagen…) 
  • Körperarbeit

Welche von diesen Methoden übst du schon um dich wieder zu spüren? Welche fallen dir noch ein? Lass dich inspirieren und höre auf deinen Körper was ihm gut tut. Dein Körper ist es wert. Gesunde, biologische möglichst vegetarische oder vegane Ernährung sind übrigens auch ein wichtiges Thema. Dazu in einem späteren Beitrag mehr.

 

Dein Körper