BOTSCHAFTEN


Botschaft vom 15.09.2020

In Verbundenheit und Liebe möchten wir euch mitteilen, dass 

ihr immer behütet und beschützt seid

ihr immer Segen im reinen klaren gegenwärtigen Augenblick finden könnt 

vertrauensvoll in die Zukunft blicken könnt

ihr aus dem Schlaf erwachen werdet um festzustellen dass ihr zutiefst verbunden seid

mit euch selbst, der Quelle und jedem Mitmenschen auf der Erde.

 

Wisset, jedes kleinste Teil findet sich auch im großen Ganzen

jedes kleinste Teil hat Auswirkung auf das große Ganze 

so wie ihr jetzt erfahrt mit dem Teil welches ihr Virus nennt.

 

Erinnert euch dass ihr die Schöpferkraft in euch tragt zu manifestieren was ihr im Herzen und im Sinne des großen Ganzen wünscht.

 

Verbindet euch in Kreisen des Lichtes,

verbindet euch mit eurem Herzen,

verbindet euch mit eurem innersten Sein,

dann werdet ihr das Licht finden in euch und um euch herum.

 

Es geht nun darum alle Ängste loszulassen, die kleinen und die großen Ängste.

Seht sie noch einmal an, nehmt sie bewusst voll und ganz wahr, benennt sie und dann lasst los.

Übergebt sie der göttlichen Quelle die unermesslich groß ist.

 

So vieles Alte darf nun gehen, darf transformiert werden. Nimm einen tiefen Atemzug und werde dir gewahr, dass du in diesem Moment jetzt nicht vom Leben bedroht… in Sicherheit bist. Nimm wahr, dass für dich gesorgt ist und, dass du den nächsten Schritt tun kannst in die Fülle hinein. 

Lass es fließen, halte nicht mehr fest, gib dich dem Fluss hin.

Hingabe ist hier das große Wort. Hingabe zu dir, Hingabe zu deinen Mitmenschen,

Hingabe zu Mutter Erde, Hingabe zur Mondin, Hingabe zum Sonnengott, Hingabe an dein Tun,

Hingabe an dein Sein.

Es ist ein sich Öffnen wie eine Blüte sich Blatt für Blatt öffnet… 

Wahrlich dies ist ein Prozess, aber deine Seele, immer verbunden mit der Quelle weiß, dass du es in Wahrheit schon bist… dieser Funken strahlenden Lichtes, Teil des großen Ganzen…

Übe dich in Mitgefühl für all die Menschen die Not leiden… nimm ihr Leiden in dein Herz und übergib es der göttlichen Quelle… 

Und wenn du etwas Gutes tun möchtest, dann ist dies immer möglich im nächsten Umfeld… zu deinen Mitmenschen: Ein freundliches Wort, ein Lächeln, ein Moment der Achtsamkeit, ein offenes Ohr, eine helfende Hand. Diese kleinen Dinge können Großes bewirken und werden dein Herz zum Strahlen bringen… so kann es strahlen in die Welt und sich ausbreiten in Wellen des Lichtes und sei dir gewiss die Strahlen werden Herzen anderer Menschen berühren. Die Herzen kleiner Menschen und großer Menschen, der Tiere und Pflanzen…

Fühlt euch beschützt und umarmt, gesegnet und geliebt, ihr wunderbaren Wesen des Lichtes.

 

 

 

 

 

 

Botschaft vom 11.03.2020

Zur aktuellen Zeit

Ihr Lieben Freunde

Ja ihr seid wirklich mittendrin im Wandel der Zeit… im Wandel der Transformation..  im Wandel …

Diese großen Umbrüche global, sei es Krieg, Streitigkeiten zwischen Völkern und Ländern, Umweltereignisse oder dieser  Virus der Vielen von euch große Sorgen bereitet.

Transformation bedeutet ein Hinwirken, ein Hinwenden zu deinem wahren Sein… eine neue Ordnung, neue Formen und neue Strukturen werden geschaffen. Es ist ein Zusammenbruch des Alten aber das Chaos lässt das Neue daraus emporwachsen.. 

Nun ist die Frage wie ihr diese Zeit nutzen könnt. 

Ja ihr seid aufgefordert in die Stille zu gehen. Sei es in der Natur, wo ihr frische Luft atmen könnt oder in eurem eigenen Zuhause… begebt euch in das Auge des Sturms, in das Zentrum von euch selbst. Finde heraus wo das Zentrum in dir ist. Wo ist deine innere Mitte? Zu welchem Zentrum fließt dein Atem? Wo ist der ruhige, der stillste Punkt in dir? Konzentriere dich ganz auf diesen inneren Punkt. Mit dem Einatmen dehnt sich dein Bewusstsein aus, mit dem Ausatmen zieht sich dein Bewusstsein zusammen hin zu deinem Zentrum. Und wieder einatmen, es dehnt sich aus, Ausatmen es zieht sich zusammen…

Vereweile einen Moment in dem stillen Punkt nach dem Ausatmen… ein stiller Moment in dem alles Still ist.

Entspanne dich in diesen stillen Punkt hinein.

Stell dir vor wie von diesem innersten Punkt her ein Licht zu strahlen beginnt wie eine helle Sonne die immer stärker leuchtet, immer größer wird… und sich mit jedem Atemzug die Strahlen immer mehr ausdehnen. Bis dein ganzes Sein erstrahlt über deinen Körper hinaus bis in deine Aura, in den Raum um dich herum… lege nun die Aufmerksamkeit wieder auf diesen innersten Punkt.. verweile in dem stillen Moment… 

Du bist aufgefordert in die Stille zu gehen, den Fokus auf den Atem zu legen.

Was geschieht wenn du für einen Moment alle Sorgen, Ängste und Nöte loslässt… bleibe bei deinem Atem. Lass für einen Moment alles los… Was geschieht wenn du für einen Moment alle Erwartungen  loslässt… Erwartungen an dich selbst… an die Menschen um dich herum… lass für einen Moment alles los… 

Bleib bei deinem Atem, bleib in dem stillen Moment.

Du bist hier jetzt in diesem Moment ein strahlendes Sein, eine Sonne, ein Stern… der Atem fließt und da ist der stille Moment… das Zentrum… das Innerste… das Innerste ist ganz verbunden mit dem Außen durch die Strahlen des Lichtes … und dann lass auch das los.. reines Sein, reines Gewahr-Sein.

Wisset dass die geistige Welt dich zu jedem Moment unterstützt und bei dir ist, wenn du in Verbindung gehst und sie rufst…  In diesem Sinne: Segen sei mit euch.

 

 

 

 

 

 

 

 

Botschaft vom 15.11.2019

Stille – innere Freiheit

Geliebtes Wesen

Allmählich kehrt bei euch die Winterzeit ein und sie lädt besonders ein in die Stille zu gehen.

So möchten wir dich heute dazu einladen… eine Zeit in Stille zu verbringen…

Viellicht kannst du dir ein paar Stunden Zeit nehmen, in denen du ungestört bist und es dir gemütlich machen kannst.

Äußere Stille hilft in innere Stille zu finden

Eine Atemübung oder Meditation hilft ganz bei dir anzukommen

Eine Kerze anzuzünden, hilft dich an dein inneres Licht zu erinnern

Die Hände auf dein Herz zu legen, hilft dich auf deinen Herzensraum zu fokussieren

Lass dich Atemzug für Atemzug immer mehr einsinken in diese Stille

Lass dich tragen von deinem inneren Licht

Lass dich leiten von deinem Herzen

Lass dich führen von den geistigen Wesen die bei dir sind

So kommst du ganz bei dir an in deinem Innenraum

Und spürst zugleich den Außenraum

Innen und Außen

Einatmen – Ausatmen

Allmählich hebt sich die Trennung auf

Zwischen innen und außen

Ganz hier – ganz da

Voll Hingabe und Vertrauen

Wissend dass du wohlgehütet und beschützt bist

Breitet sich die Stille aus

Indem du dich vertrauensvoll hingibst 

Mit allem was da ist

Indem du vertrauensvoll in dein inneres Licht hinein sinkst

Dehnt es sich gleichzeitig aus

Ganz hier – ganz da

und du fühlst die Stille 

und innere Freiheit. 

Sie ist immer da, sie wartet auf dich.

Stille – innere Freiheit – Jetzt

 

 

 

 

 

 

 

 

Botschaft vom 09.10.2019

Aus der Essenz

Hast du die innere Offenheit, dem wahren Augenblick jetzt zu begegnen?

Hast du den inneren Willen, den Weg des Herzens jetzt zu gehen?

Hast du den Mut allem was da ist auf dem Weg, zu begegnen und liebevoll zu umarmen?

Hast du die Hingabe einzutauchen, zu sein, mit allem was ist?

Dann wird Heilung geschehen.

Dann wird dein Herz reifen, sich öffnen, für den göttlichen Funken der in dir ist.

Du wirst reich belohnt werden mit innerer Freude, Leichtigkeit, Dankbarkeit, Glückseligkeit.

Der Weg dorthin ist der Weg des Mitgefühls.

Reiner strahlender Geist, reines strahlendes Sein.

Emaho – hier bin ich – da wo die Grenzen sich auflösen, wo alles ineinander fließt.

Reines Gewahrsein – im SEIN.

 

 

 

 

 

 

 

Botschaft vom 13.09.19

Verbindung mit dem inneren Licht

Geliebtes Wesen – auf dem Weg ins Licht

In diesen Zeiten die oft geprägt sind von hektischem Alltag, Fokus im Außen, Identifikation mit vielen materiellen Dingen, Unterdrückung der Gefühle.. ist es wohl heilsam sich immer wieder zurück zu verbinden mit deinem inneren Licht – mit deiner wahren Natur – mit deinem Herzen.

So möchte ich Dir heute eine kleine Übung geben:

Mache dich auf in die Natur, wenn du das kannst, oder suche dir einen stillen Platz. Selbst wenn du nur eine halbe Stunde dafür hast, kann sie dir Frieden und innere Ruhe schenken. Suche also einen stillen Platz in der Natur oder einen sicheren geschützten Ort auf.

Schließe die Augen und lausche deinem Atem – Ein – Aus – Atem – Ein – Aus – Atem ….. Nimm die Stille wahr – zwischen jedem Atemzug – Ein – Aus – Stille – Ein – Aus – Stille … Vielleicht mag sich die Stille sogar ausdehnen….  Lausche ganz hinein und erspüre deinen Körper …. Wie fühlt sich der Brustraum an…. Wie fühlt sich der Bauchraum an

Ein – Aus – Stille… Wie fühlt sich der Herzensraum an…. Ein – Aus – Stille … Wie fühlt sich der Kopf an … Die Schultern… der Nacken… Ein – Aus – Stille… Deine Hände…. deine Beine…. deine Füße…. Ein – Aus – Stille … Lass alles einfach da sein so wie es ist, ohne Bewertung … ohne Benennung …. Ein – Aus – Stille

Nimm mit dem Einatmen frische Energie auf Gib mit dem Ausatmen alte Energie ab…Ein – Aus – Stille 

Und nun öffne die Augen… und konzentriere dich auf etwas in der Natur… Ein Grashalm… ein Blatt …. Eine Blume … Ein Stein … Eine Wurzel … Ein Zapfen. Wenn du im Inneren bist, dann nimm deine Hand und konzentriere dich auf deine Handinnenfläche… und schau einfach … sieh das Wunder der Natur… sieh was die Natur im göttlichen Plan erschaffen hat… schau einfach hin… ohne Bewertung…. ohne Benennung…

Ein – Aus – Stille

Verbinde dich über den Atem mit dem was deine Augen schauen … Ein – Aus – Stille … Nimm einfach wahr….was ist…Verbinde dich mit dem Grashalm…dem Blatt …. Der Blume…. Der Wurzel … dem Zapfen …der Hand… Das Licht … die Energie… das Feld … verbindet dich mit allem was um dich ist.

Nun atme tief ein und nimm Dankbarkeit in dein Herz

Dankbarkeit für das was ist… für das Wunder der Natur… für den Reichtum den Mutter Erde uns schenkt… für die Heilung die aus der göttlichen Quelle strömt… für die Sonne die uns Licht und Wärme schenkt…. Lege die Hände auf dein Herz… Schließe die Augen und beobachte wieder den Atmen…Lass ihn in dein Herz fließen… fülle dein Herz mit goldenem Licht…Ein – Aus – goldenes Licht

Ein – Aus – goldenes Licht – Stille

Sei gesegnet geliebtes Wesen des Lichtes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Botschaft vom 21.07.19

Schöpfen aus der inneren Kraft

Mögest du Täler und Berge durchwandern so wie es zu sein scheint in diesem Lebensraum so ist es doch ein Unterschied, ob du dabei aus deiner inneren Kraft schöpfen kannst oder ob du diese verloren glaubst. Denn in Wahrheit wohnt diese innere Kraft immer in dir. Die Frage ist eher kannst du die Tür zu diesem Reich finden. Die Tür zu dieser inneren Kraft und Stärke, die dich alle Herausforderungen und Schwierigkeiten des Lebens meistern lässt ohne aus der Mitte zu fallen, ohne in Erschöpfungszustände zu fallen.

Erinnere dich einmal ob du in diesem Leben diese innere Kraft schon einmal gespürt hast. Gibt es eine Situation oder Lebensphase die schwierig schien und du dennoch aus deiner Mitte heraus handeltest und in Aktion warst, bestimmt durch diese innere Stärke? Eine innere Gewissheit, die dich auch wissen ließ ob es nun Zeit ist links, rechts oder geradeaus zu gehen?

Bestimmt gab es schon Situationen in deinem Leben wo du diese Kraft spürtest. Vielleicht war es auch ein besonderes Wohlgefühl. Du lagst vielleicht am Strand und warst mit dir und der Welt im Reinen. Oder du bist im Wald spazieren gegangen. Oder du warst in innerer Übereinstimmung mit einem Freund, einer Freundin. Oder hast getanzt, gesungen oder musiziert und warst ganz bei dir und das was du tatest geschah aus dieser inneren Kraft heraus.

Auch in der Meditation kannst du diese innere Kraft und Stärke wieder finden die dich verbindet mit dem inneren Wissen. Eine innere Weisheit, die dir absolute Gewissheit gibt, was als nächstes zu tun ist. Ohne wenn und aber. In der Meditation können wir diese innere Türe finden und aufstoßen und die Kraft und Stärke wieder fühlen und erleben, die immer in dir wohnt. 

Je mehr du dich darin übst, dich mit dieser inneren Kraft zu verbinden, desto eher wird es dir gelingen, diese innere Verbindung auch im Alltag zu spüren. 

Im Alltag, auf deiner Lebensreise, die dich durch Täler und über Berge führt. Manchmal durch dichten Wald oder durch karge Wüste. Wann immer du diese innere Kraft und Weisheit spürst dann wirst du unfehlbar einen Schritt nach dem anderen tun, du kannst sogar über einen schmalen Grat wandern und du weißt, du wirst sicher auf der anderen Seite ankommen. Denn wo ein Tal ist, da kommt auch wieder ein Berg, wo eine Wüste ist kommt eine Oase.  

Lass uns nun gleich hinein spüren. Mach dich auf die Reise nach innen in deinen heiligen Innenraum und finde diese Tür, auf der innere Kraft und Stärke geschrieben steht.

Wie fühlt es sich an, wenn du sie öffnest? Was siehst du dort? Hat dieser innere Raum eine Farbe? Wartet dort ein Lichtwesen auf dich? Gibt es einen Gegenstand oder ein Symbol das für dich diese innere Stärke und Kraft symbolisiert? 

Wenn du das gefunden hast, dann verbinde dich damit. Nimm es in dein Herz. 

Atme dabei ruhig ein und aus. Stille – ein – aus – Stille.

Lass dir Zeit dabei. Wie fühlst du dich jetzt?

Dies ist dein heiliger Innenraum, der in dir wohnenden Kraft und Stärke und du kannst ihn immer wieder betreten. So oft du willst. Vielleicht verändert sich im Laufe der Zeit dieser Raum, vielleicht wechselt die Farbe, das Symbol oder das Wesen welches dich begleitet. Aber es wird immer ganz für dich stimmig und passend sein. Denn hier spricht deine Seele, dein höheres Selbst zu dir und es weiß genau was für dich das Beste ist.

Geliebtes Wesen sei dir gewiss du bist geführt und beschützt. Übe immer wieder Tag für Tag und dir wird es gelingen die innere Anbindung zu stärken, zu heilen, zu integrieren und zu leben in deinem Alltag. In deinem Sein mit allen Herausforderungen, mit allem was ist.