Klar können wir nur mit dem Herzen fühlen, oder? Vielleicht fühlen wir auch mit dem ganzen Körper und das Herz ist das Zentrum? Dies haben wir schon in dem Blog-Artikel “Deine Gefühle” erforscht. Gefühle sind unterschiedlich intensiv, von sehr negativ bis sehr positiv, niedrig bis hoch schwingend und an verschiedenen Stellen im Körper spürbar. 

Hier in diesem Artikel geht es mehr darum, dass wir unser Herz wieder öffnen, damit wir auch die Gefühle unserer Mitmenschen spüren und wahrnehmen können. Die erste Übung ist natürlich sich selbst wieder zu spüren. Auch dazu musst du dein Herz öffnen. Vielleicht kommt Schmerz hoch, altes Leid, Trauer oder Wut. Aber nur wenn wir uns allen Gefühlen stellen, die in uns sind und sie liebevoll umarmen und annehmen, können sie heilen. Darunter ist immer dein strahlendes Licht. 

Die zweite Übung ist, genau zu beobachten was die anderen Menschen fühlen, wenn du ihnen begegnest, mit ihnen im Gespräch bist etc. Wir können unsere Partner, Familie und Freunde besser verstehen, wenn wir ihre Gefühle bewusst wahrnehmen. Wir alle haben irgendwann in unserem Leben unschöne bis schreckliche Erfahrungen gemacht. Das macht uns zu dem was wir heute sind. Dadurch entstehen Glaubenssätze, Überzeugungen, Verhaltensweisen und Muster. Das ist menschlich. 

Nimm dir jetzt eine Minute Zeit zu atmen und zu fühlen. Wie geht es dir jetzt? Nimm es einfach war, ohne Bewertung. Wenn du magst, benenne das Gefühl. Sobald du nach Lesen des Textes anderen Personen begegnest: Beobachte und spüre hinein. Wie geht es ihnen, was fühlen sie? Beobachte, fühle und atme. Nimm wahr ohne Bewertung, Kritik, Reaktion. 

Bei meinen Kindern habe ich die folgende Erfahrung gemacht: Wenn sie gestritten hatten, wollten sie wahrgenommen, gesehen und getröstet werden. Sie wollten gar nicht, dass ich eine Lösung für den Streit parat habe oder gar urteile, wer was getan hatte. Sie wollten, dass ich zuhöre, sie umarme und tröste. Die Lösung kam später von selbst. Das war ein großes Aha-Erlebnis, als ich das verstand. 

Bringen wir die Sinnesebenen im Herzen zusammen. Sehen – hören – fühlen wir wieder mit dem Herzen. Das wird die Welt so viel schöner, bunter und friedvoller machen. Begegnen wir uns mit offenem Herzen, können wunderbare Erfahrungen entstehen. Das ist Begegnung auf Herzensebene. So entsteht ein Raum für Liebe, Mitgefühl und Heilung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Herzen fühlen